Hitzeschild für ein Sonnenteleskop - P H O T O N E N F A N G . D E

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hitzeschild für ein Sonnenteleskop
Jeder Sonnenfreund hat mit einem Problem zu kämpfen, wenn er bei klarem Himmel die Sonne beobachtet oder sogar fotografiert. Wenn die Temperaturen steigen und die Sonne hoch im Zenit steht, bringt der klare Himmel auch eine Menge an Wärmestrahlung mit sich. Der Beobachter kann sich mit einem praktischen Hut mit breiter Krempe schützen und bei zu starker Überhitzung ein kühles Getränk zu sich nehmen. Das Sonnenteleskop hingegen, wird im Einsatz stetig durch die Wärmestrahlung der Sonne aufgeheizt und eine Abkühlung ist nicht ohne weiteres möglich. Zudem werden Sonnenteleskope oft huckepack auf anderen Teleskopen montiert oder Standard-Teleskope werden zu Sonnenteleskopen umgerüstet. Viele Standard-Teleskope haben eine dunkle Außenhaut und sich somit besonders empfindlich gegenüber Wärmeeinwirkung.
Ich videografiere oftmals den ganzen Tag an der Sonne und mein SolarMAX II ist huckepack auf einem dunkelblauen Meade ACF OTA montiert. Der 8" OTA wird wahlweise als Weißlichtteleskop mit Sonnenfolie oder als Kalziumteleskop mit Sonnenfolie und Filter eingesetzt. Beide werden durch eine LX200-Montierung bewegt und die ist schwarz. Es ist wirklich bemerkenswert, wie schnell sich dunkle Körper unter Bestrahlung durch die Sonne aufheizen. Mit der Wärme kommt auch die Beeinflussung des Seeings und somit der Abbildungsqualität der Optiken. Wenn an dem SolarMAX II, mit einer Brennweite von 400mm, das Seeing nur geringe Auswirkungen zeigt, so verschlechtert sich die Abbildungsqualität bei dem 8" OTA, mit einer Brennweite von 2.000mm, bei zunehmender Temperatur sehr stark.
Ich habe mich häufig an solchen Tagen gefragt, wie ich die Teleskope vor der Einstrahlung schützen könnte. Ich hatte auch schon darüber nachgedacht, alles mit Alufolie zu umwickeln oder silberfarbig zu lackieren. Eine reflektierende Plane, wie sie als Abdeckung und Schutz benutzt wird, kommt aufgrund des zu großen Gewichtes nicht in Frage. Auch darf der Hitzeschild nicht wie ein Segel wirken und an der Montierung zerren. Eine Lösung fand ich wieder einmal durch reinen Zufall. Bei einer Recherche im Internet stieß ich auf Rettungsdecken, wie sie in Erste-Hilfe-Einsätzen benutzt werden. Diese Rettungsdecken haben viele interessante Eigenschaften: sie sind sehr leicht, sehr großflächig und sie verhindern den Austausch von Wärme, perfekt für mein Vorhaben. Die Kosten für eine solche High-Tech-Rettungsdecke liegen bei unter 5,- Euro.
Die Arbeiten an der Rettungsdecke zum Umbau als Hitzeschild sind recht einfach und können von jedermann nachgemacht werden. Zunächst misst man die Tiefe der optischen Geräte, also die Länge des längsten Teleskops. Diese Länge soll ja durch die Rettungsdecke abgedeckt werden. Noch ein wenig Reserve aufschlagen und dann den oberen OTA mit seiner Öffnung auf der Folie der Rettungsdecke markieren. Falls mehrere Teleskope zum Einsatz kommen, mit entsprechendem Abstand die Öffnung des zweiten Teleskops auf der Folie markieren. Ich habe einfach silberfarbenes Panzertape auf die Stellen geklebt, als symmetrisches Kreuz von oben nach unten. Durch das Panzertape lässt sich die Folie hervorragend schneiden und das Tape schützt die Folie vor weiterem Einreißen.
Die fertig präparierte Rettungsdecke wird einfach über beide Teleskope gestülpt und an der Rückseite mit einer Wäscheklammer zusammengeklemmt. Somit sind die Teleskope von vorne und oben gegen die Wärmestrahlung geschützt. Die Rettungsdecke bewegt sich aufgrund des sehr geringen Gewichts auch bei geringem Wind. Abhilfe vor allzu unkontrollierten Bewegungen schaffen zwei zusätzliche Wäscheklammern, die links und rechts an der unteren Kante der Rettungsdecke angebracht werden.
Der Unterschied ist sofort spürbar! Während einem die Sonne neben dem Teleskop auf den Pelz brennt, so ist man unter bzw. hinter dem Hitzeschild vor der Wärmestrahlung gut geschützt. Also weniger negative Einflüsse durch steigende Luftunruhe. Eine tolle und günstige Möglichkeit, die Beobachtung am Tage zu verbessern. clear skies.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü