Peterson Engineering Tune Kits - P H O T O N E N F A N G . D E

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Peterson Engineering Tune Kits
Wie heißt es so schön: ”Helle Zeit, Bastelzeit“! Ich habe im Internet auf den Seiten von Peterson Engineering einige interessante Tuning-Kits für mein LX-200 gesehen und bestellt. Der Preis war nicht nur wegen dem Dollarkurs günstig und die Kits haben versprochen Probleme zu lösen, die jeder LX-200 User kennt.
Zunächst ein großes Lob an Pete Peterson! Meine Sendung war auf dem Transport verloren gegangen und Pete hat ohne zu zögern eine weitere auf die Reise geschickt. Zu guter Letzt ist meine Lieferung dann wieder aufgetaucht und hatte einfach fünf Wochen im Zoll gesteckt, dass soll aber das vorbildliche Verhalten von Pete nicht schmälern.
Allen Kits liegen englische Manuals bei und es sind kniffelige Sätze dabei. Zum Glück haben die Jungs von Peterson alle Schritte mit Fotos aufgenommen und somit kann sich jeder technisch denkende Mensch zu Recht finden. Im Grunde beschreiben alle Kits den Istzustand, welche Möglichkeiten zur Wartung während der Montage der Kits bestehen und wie der Idealzustand herbeizuführen ist. Den Kits liegen alle notwendigen Ersatzteile und Werkzeuge bei.

EZ-Clutch Kit
Leider habe ich das falsche EZ Clutch Kit bestellt und die gelieferten Ersatzteile passen nicht an mein LX-200, aber die beschriebene Prozedur half mir beim Warten der Kupplung und sie funktioniert jetzt wieder sehr leichtgängig und klemmt den OTA trotz diverser Auf- und Anbauten souverän.

Ergänzung:
Ich habe von Peterson Engineering ein kostenloses Ersatzkit geliefert bekommen - so wünscht man sich Service! Und nach dem Einbau kann ich berichten, dass mir nicht zu viel versprochen wurde. Der Einbau ist gut beschrieben und lässt sich ohne Weiteres durchführen. Die neue Kupplung funktioniert hervorragend und ich kann mit nur zwei Fingern den OTA festsetzen oder lösen. Ein tolles Kit!
EZ-Focus Kit
Dieses Kit ist eine wahre Freude. Nach Demontage des Fokusknopfes und der Umsetzung der entsprechenden Wartungstipps werden alle Kunststoffunterlegscheiben durch zwei spezielle hauchdünne Walzenlager ersetzt. Der Knopf hat nun so gut wie kein Backlash mehr und sitzt passgenau und stabil in seiner Führung. Nach der Montage hatte ich den Eindruck, ich hätte den Spiegel nicht richtig eingehängt – es ging einfach zu leicht. Aber alles war korrekt zusammengebaut und der neue Mechanismus dreht einfach und ohne Kraftaufwand. Dieses Kit ist ein Muss!
Bucks Drive Tune Ups
Hier gibt es zwei Varianten: einmal für Teleskope von vor 1995 inklusive Präzisionszahnrädern aus Metall und einmal für jüngere Teleskope, hier hat Meade bereits Metallzahnräder verbaut. Für mich traf Letzteres zu. Ziel ist es, neben den Wartungsabläufen für das RA- und DEC-Getriebe, das Getriebespiel der Zahnräder zu minimieren. Dieses werkseitige Spiel kann zum vorzeitigen Verschleiß der Zahnräder führen, aber auf alle Fälle sorgt es für viel Ungenauigkeit bei der Positionierung. Hier kann ich nur subjektiv sagen, dass sich alles „besser“ anhört und anfühlt. Eine qualitative Messung habe ich noch nicht durchgeführt. Ich benutze für das PEC-Training PemPro und sobald ich wieder klare Sicht auf einen Stern habe, hole ich die Messung nach. Danke an Peterson Engineering für die tollen Innovationen! clear skies
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü